Team

Dr. Hannah Krings

Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht | Counsel

Hannah Krings berät internationale und nationale Unternehmen schwerpunktmäßig im kollektiven Arbeitsrecht. Ihre langjährigen Tätigkeitsschwerpunkte bilden Restrukturierungen, das Tarif- und Betriebsverfassungsrecht sowie das transaktionsbegleitende Arbeitsrecht mit dem Schwerpunkt Distressed M&A, hier insbesondere die Erstellung und Umsetzung von Erwerberkonzepten. Im Bereich der Restrukturierung liegt der Fokus von Hannah Krings auf der umfassenden insolvenzarbeitsrechtlichen Beratung von Unternehmen in Eigenverwaltung sowie von Insolvenzverwaltern mittlerer und großer Insolvenzverfahren.

Hannah Krings ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen mit dem Schwerpunkt arbeitsrechtlicher Fragestellungen in der Insolvenz, Co-Autorin des im RWS Verlag erschienenen Handbuchs Insolvenzplan sowie des im Jahr 2022 im C.H. Beck-Verlag erscheinenden Kommentars zum Unternehmensstabilisierungs- und Restrukturierungsgesetz; zudem ist sie regelmäßig als Dozentin zu insolvenz- und arbeitsrechtlichen Themen tätig.

Sie studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wo sie auch mit der Dissertation „Der Betriebsübergang nach § 613a BGB im kirchlichen Arbeitsrecht“ zum Dr. iur. promoviert wurde.

Hannah Krings verfügt sowohl über mehrjährige Berufserfahrung im Arbeits- und im Insolvenzrecht als Rechtsanwältin in großen Restrukturierungseinheiten als auch als Syndikusrechtsanwältin in der Rechtsabteilung eines internationalen Konzerns. Seit 2015 ist sie Fachanwältin für Arbeitsrecht.

Tätigkeitsbereich

  • Arbeitsrecht

Kontakt

Telefon
+49 221 5 69 60-517
Fax
+49 221 5 69 60-200
E-Mail
h.krings(at)seitzpartner.de

Sprachen

Sprachen
Deutsch
Englisch