• Umsetzung der Vorgaben der EU-Trade-Secret-Richtlinie (2016/943/EU)

    • Gap Analysis
    • Anpassung Know How Management
    • Vertragliche Absicherung
    • Training der Mitarbeiter
  • Schutz von technologischem Know-how, Geschäftskonzepten und -strategien sowie Kunden- und Lieferanteninformationen vor Risiken

  • Whistleblowing-Systeme