Aktuelles

Weiter auf Wachstumskurs: Zwei Partnerernennungen und Neuzugänge im Arbeitsrechtsteam von Seitz

Das Arbeitsrechtsteam von Seitz ist über die letzten Jahre kontinuierlich gewachsen und setzt diesen Kurs konsequent fort. In den vielen Großprojekten der letzten Jahre konnten dabei Nachwuchstalente schnell in verantwortungsvolle Positionen aufsteigen. Nachdem letztes Jahr bereits Sabine Schwarz und Christian Achtmann zu Partnern ernannt wurden, werden in den Kreis der Partnerschaft nun Stephan Pötters und Johannes Traut aufgenommen. Die Ernennungen erfolgen zum 1. Januar 2022. 

Das Arbeitsrechtsteam von Seitz ist über die letzten Jahre kontinuierlich gewachsen und setzt diesen Kurs konsequent fort. In den vielen Großprojekten der letzten Jahre konnten dabei Nachwuchstalente schnell in verantwortungsvolle Positionen aufsteigen. Nachdem letztes Jahr bereits Sabine Schwarz und Christian Achtmann zu Partnern ernannt wurden, werden in den Kreis der Partnerschaft nun Stephan Pötters und Johannes Traut aufgenommen. Die Ernennungen erfolgen zum 1. Januar 2022. 

„Beide haben in Großprojekten der Kanzlei ihre Teamfähigkeit und ihre Führungsqualitäten bewiesen“, so Partner Thomas Kania, „damit tragen sie zu einer nachhaltig positiven Entwicklung der Kanzlei bei und geben unsere hohen Ansprüche an die Beratungsqualität von Seitz-Anwälten weiter.“

Stephan Pötters war in den letzten Jahren in verantwortungsvollen Positionen in wichtigen Mandaten der Kanzlei tätig, u.a. bei diversen Großprojekten für PSA / Stellantis und für TK Elevator.
 
Johannes Traut berät an den Schnittstellen zum Gesellschaftsrecht, etwa bei der Gestaltung von Strukturen der Unternehmensmitbestimmung sowie bei der Begleitung von Geschäftsführern und Vorständen. Im letzten Jahr hat er etwa SIGNA Sports United federführend arbeitsrechtlich bei der de-SPAC Transaktion mit Yucaipa begleitet sowie mit Uniper den Ausstieg von CEO Andreas Schierenbeck und CFO Sascha Bibert verhandelt. 

Stephan Pötters und Johannes Traut haben neben ihrer Tätigkeit im Arbeitsrecht zusammen mit Partner Marc Werner den Bereich seitz.digital aufgebaut. Hier berät Stephan Pötters Mandanten insbesondere zu datenschutzrechtlichen Themen und begleitet die Einführung von IT-System im Rahmen von Mitbestimmungsprozessen. Johannes Traut berät insbesondere zu digitalen Geschäftsmodellen, zuletzt etwa eine Mandantin bei der Entwicklung eines Kundenbindungsprogramms und einer konzernweiten Datenstrategie.

Zudem verstärkt sich das Arbeitsrechtsteam im zweiten Halbjahr 2021 nach zahlreichen Neuzugängen erneut mit vier Anwältinnen und Anwälten. Als neue Associates kommen Lena Thau, Jana Sturme, Marvin Mergelsberg und Marco Hansen ins Team. Marvin Mergelsberg und Marco Hansen wurden im Trainee-Programm seitz.talents ausgebildet. Das Arbeitsrechtsteam ist damit auf deutlich über 40 Berufsträger angewachsen.

Alle Nachrichten